Onkologie

Sport in der Krebsnachsorge

Unter der Bezeichnung Krebs werden eine Reihe verschiedener Erkrankungen zusammengefasst. Zu ihnen zählen bösartige Gewebeneubildungen aus körpereigenen Zellen, die in allen Organen und im Gewebe des Menschen vorkommen können. Dabei verändert sich das Erbgut der Körperzellen so, dass diese sich unkontrolliert vermehren, nicht von alleine absterben, sich im Körper ausbreiten und in benachbartes Gewebe eindringen und dieses zerstören können.

In speziellen onkologischen Rehasportgruppen wird ein auf Sie abgestimmtes Bewegungsprogramm durchgeführt, das hilft, leistungsfähiger zu werden, Erschöpfungszustände zu verbessern und das zudem einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität hat. Außerdem möchten wir dabei helfen, die körperliche Belastbarkeit zu steigern, um somit die Ausübung von Aktivitäten in der Freizeit oder im Beruf zu erleichtern und ein positives Körpergefühl zu entwickeln.

Während der Trainingsstunde werden Sie von einem speziell qualifizierten Übungsleiter betreut, um eine optimale Belastung zu gewährleisten und Risiken zu vermeiden. Durch den Sport kann das Risiko für viele mögliche Krankheits- und Behandlungsfolgen verringert werden. Das regelmäßige Training fördert den lymphatischen Rückfluss, stärkt das Immunsystem und hilft das Fatigue-Syndrom (chronische Erschöpfung) zu bekämpfen.

 

Bewegung bei Brustkrebs

Der Brustkrebs, medizinisch Mammakarzinom, ist ein bösartiger Tumor der Brustdrüse und die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Nach Behandlung der Erkrankung möchten wir sie dabei unterstützen, unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse, wieder Kraft zu schöpfen und sich wohl zu fühlen. Gemeinsam gehen wir den Kampf gegen die medikamentös bedingte Gewichtszunahme an. Durch gezieltes Ausdauertraining und Bewegung wird dem Gelenkschmerz Abhilfe geschafft und Hitzewallungen vorgebeugt. Sie haben in der Gruppe die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig zu motivieren um Sport und Bewegung wieder positiv zu erleben.

Die Verordnung für den Rehasport verschreibt Ihnen Ihr Arzt. Die Krankenkasse übernimmt nach Genehmigung die kompletten Kosten für 50 Einheiten.

 

Holsterhausen

Haus des Sports, Planckstr. 47, 45147 Essen

Brustkrebs:
donnerstags 09.45 – 10.30 Uhr