presse

Absage der ESPO / ESBG Herzsportgruppen

Liebe Herzsportlerinnen und Herzsportler, aufgrund des sich derzeit ausbreitenden Coronaviruses COVID-19 hat der Essener Sportbund e.V./die Essener Sport-Betriebsgesellschaft mbH in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Essen beschlossen, den Herzsport zu Ihrem Schutz zunächst bis Ende April auszusetzen. Die Information, ob die Herzsportgruppen ab Mai wieder stattfinden, werden wir Ende April unter www.essener-sportbund.de veröffentlichen. Essener Sportbund e.V./Essener

Mehr

Yoga für Schwangere

Seit Beginn der Schwangerschaft habe ich das Bedürfniss nach Ruhe, Entspannung und danach, etwas für mich und natürlich das Baby zu tun. Aus diesem Grunde habe ich nach einer „sportlichen Begleitung“ während der gesamten Schwangerschaft gesucht, die mich zur Ruhe kommen lässt und sich auch je nach Bedarf zuhause selber umsetzen lässt. Gleich zu Beginn er ersten Yogastunde wurde mir bewusst, wie wichtig

Mehr

40 Jahre Herzsport

Der Essener Sportbund e.V. und die Essener Sport-Betriebs GmbH können im Jahr 2019 auf stolze 40 Jahre im Herzsport zurückblicken. Beginnend mit einer kleinen Gruppe von anfangs sechs Personen gilt die Essener Sport-Betriebs GmbH heute als einer der größten Träger von Herzsportgruppen in der Region. Im Oktober 1979 gründeten Rudi Jansen und Dr. Vandenesch die

Mehr

NEU – Yoga für Schwangere, Rückbildungsgymnastik und Fit mit Baby

Mit unserem ganzheitlichen Konzept möchten wir werdende und frisch gebackene Mamas dabei unterstützen, sich körperlich auf die Zeit der Veränderungen einzustellen und fit für den Alltag mit Baby zu werden. Während der Schwangerschaft In unseren Standorten „Haus des Sports“ in Holsterhausen und im Sport- und Gesundheitszentrum in Nienhausen bieten wir schwangeren Frauen die Möglichkeit, mit

Mehr

Weihnachtsferien im Rehasport

Liebe Rehasportler, am Freitag, 21.12.2018 finden die letzten Herzsportgruppen statt. Im neuen Jahr geht es wie folgt weiter:   Borbeck montags am 07. Januar 2019 Borbeck donnerstags am 10. Januar 2019 Dellwig am 09. Januar 2019 Emscherschule am 10. Januar 2019 Frintrop am 07. Januar 2019 Haarzopf dienstags am 08. Jahnuar 2019 Haarzopf mittwochs am

Mehr

Warum Yoga?

Vor ca. 10 Jahren hatte ich bereits viele Jahre Aerobic, Fitness- und Krafttraining hinter mir. Ich wollte mal was anderes ausprobieren. Etwas, was ich „im Alter“ noch machen kann. Etwas, was mich anders fordert – einfach was Neues. Pilates und Yoga waren in aller Munde und so entschied ich mich fürs Yoga. Eine genaue Vorstellung

Mehr

Brustkrebslauf 2018

14 Läufer, Walker und Nordic Walker vom „Rehasport und Prävention Essen“ nahmen am 14. Oktober 2018 am Brustkrebslauf in Gelsenkirchen teil. Bereits im dritten Jahr in Folge sind die Herz- und Rehasportler dabei. Um 13.15 Uhr begann bei angenehmen 26 Grad das Aufwärmprogramm mit Hendrik Willems aus dem Sport- und Gesundheitszentrum Nienhausen für alle Läufer.

Mehr

Mental und Körperlich fit dank Herzsport

Während meiner in 2012 dreiwöchigen Reha-Maßnahme in einer Herzklinik wurde ich auf den Herzsport „für die Zeit danach“ aufmerksam. Zurück zu Hause und nach Telefonkontakt mit dem Essener Sportbund, suchte ich mir über das Internet zwei verschiedene Durchführungsorte für den Herzsport in Essen aus. Nach einem kurzen Telefonat mit den jeweiligen Übungsleitern suchte ich die

Mehr

16. Onkolauf im Grugapark

Nur eine Woche nach dem Welterbelauf gingen am 15. September 2018 beim 16. Onkolauf in der Gruga 10 Teilnehmer an den Start. In drei verschiedenen Kategorien liefen die Rehasportler mit ihren Angehörigen bei angenehmen Temperaturen für den guten Zweck. Um 11.00 Uhr, kurz nach der Begrüßung aller Läufer, fiel der Startschuss für die Walker und

Mehr

Welterbelauf Zollverein

Vier Läufer, zwei Walker und zwei Bambinis traten am Samstag, den 08. September 2018 erfolgreich beim Welterbelauf auf Zollverein an. In den neuen T-Shirts erstrahlte das Team in neuem Glanz und war motiviert bei schönstem Wetter zu laufen. Als Erstes starteten Nordic Walker Frederik Birkemeyer und Walker Reinhold Briese. Für Frederik war es der erste

Mehr